Amtliche Mitteilungen der KW 37

Amtliche Mitteilungen der KW 37

Ersatzwahl eines Mitgliedes der Schulpflege. Fristgerecht wurde folgende Kandidatin angemeldet: Rütimann, Corinne, 1977, Geissacker 4, parteilos. Da die Anzahl der Kandidierenden der Anzahl der zu vergebenden Sitze entspricht, ist gemäss § 30 a GPR eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzusetzen, innert der weitere Vorschläge eingereicht werden können. Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen, d. h. bis Dienstag, 17. September 2019, 16.30 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Gehen innert der Frist von 5 Tagen keine neuen Anmeldungen ein, wird die Vorgeschlagene vom Wahlbüro in stiller Wahl als gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Öffentliche Beleuchtung. Mit den Arbeiten des Korrosionsschutzes und Sanierung der Betonsockel an den Beleuchtungskandelabern der Zürcherstrasse wurde begonnen. Die Arbeiten erstrecken sich (wetterbedingt) über ca. 2 Wochen. Der Unternehmer signalisiert fortlaufend die Arbeiten für den Verkehrsfluss. Kontaktperson während den Arbeiten: Arthur Schnieper 079 229 22 59, Mail: betrieb@elektra-oberlunkhofen.ch. Alle Beteiligten bemühen sich, die Beeinträchtigungen auf das Notwendigste zu beschränken.

Petition «Einführung Tempo 30 in Quartierstrassen». Dem Gemeinderat wurde eine Petition zur Einführung von «generell 30 in allen Quartieren» eingereicht. Der Gemeinderat wird beauftragt, das Thema an der kommenden Einwohnergemeindeversammlung zu traktandieren. In abgeschwächter Form könnten sich die Petitionäre auch vorstellen, dass das «Unterdorf» (Schmidtenbaumgarten, Haldenstrasse, Wiesenstrasse) als Pilotprojekt umgesetzt wird. Der Gemeinderat hat die Petition entgegengenommen. Da vorgängig verschiedene Abklärungen und Gutachten erstellt werden müssen, ist es nicht mehr möglich, das Geschäft, sollte dies aus finanziellen Gründen (Kreditantrag) nötig sein, der Einwohnergemeindeversammlung vom 15. November 2019 zur Beschlussfassung vorzulegen.