Amtliche Mitteilungen der KW 33

Amtliche Mitteilungen der KW 33

Gemeindeverwaltung. Die Büros der Gemeindeverwaltung bleiben am Freitag, 23. August 2019 infolge der Gemeinderats- und Verwaltungsreise geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie den Gemeindeschreiber Erwin Eichenberger unter der Nummer 079 962 66 30. Wir danken für das Verständnis.

Lernende auf der Gemeindeverwaltung. Am 12. August 2019 begann Selina Huwiler, Islisberg, ihre Lehre als Kauffrau auf der Gemeindeverwaltung. Gemeinderat und das Verwaltungsteam heissen die junge Frau herzlich willkommen und freuen sich, sie die kommenden drei Jahre zur Kauffrau ausbilden zu dürfen.

Schulhausrasen / Kinderspielplätze / Hundeversäuberung. Der Schulhausrasen und die Kinderspielplätze werden leider seit längerem als «Hundetoilette» benutzt. Aus hygienischen Gründen werden die Hundehaltenden angewiesen, mit ihren Tieren andere Versäuberungsplätze aufzusuchen. Der Schulhausrasen und die Kinderspielplätze sind ein Aufenthaltsort für unsere Kinder. Der Hauswart und das Hauswartungsteam wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr.

Aufruf an die Hundehalterinnen und Hundehalter. Vermehrt gehen wieder Beschwerden und Reklamationen über Verunreinigungen mit Hundekot bei der Verwaltung ein. Die Hundehalterinnen und Hundehalter werden einmal mehr dringend ersucht, die von der Gemeinde zur Verfügung gestellten „Robidog-Anlagen“ zu benützen. Auch häufen sich Meldungen über verknotete Hundekotsäcke, die in privaten Gärten landen oder am Strassenrand deponiert werden. Die Säcke gehören in die entsprechenden Behälter. Der Gemeinderat dankt alljenen pflichtbewussten Hundehalterinnen und Hundehaltern, die die Hinterlassenschaften ihrer Tiere aufnehmen und sachgerecht entsorgen.

Vortrags-/Diskussionsabend «Wie Erholung gelingen kann». «Schneller, höher, stärker» – so lautet das olympische Motto. Längst hat es allerdings auch in nichtsportlichen Arbeitswelten Einzug gehalten, mehr und mehr sogar in unserem Privat- und Freizeitleben. Der Alltag steht so stark im Zeichen des Abarbeitens ellenlanger To-Do-Listen, dass die Erholung dabei häufig auf der Strecke bleibt, schlimmer noch: dass viele Menschen gar nicht mehr wissen, wie sie sich entspannen können. Die reformierte Kirchgemeinde Kelleramt nimmt sich dieses Problems an und veranstaltet am Donnerstag, 29. August, einen Vortragsabend/Kurzworkshop zum Thema «Wie Erholung gelingen kann» (19.30 Uhr, Mehrzweckraum der Kirchgemeinde, Chileweg 7c in Oberlunkhofen). Referieren wird der Coach und Autor Georges Morand. Theoretische Inputs und lebensnahe Praxisbeispiele wechseln sich dabei ab, und selbstverständlich bleibt immer auch Zeit für Rückfragen. Es ist eine Anmeldung erforderlich: bis 22. August 2019 an reto.studer@ref-kelleramt.ch. Unkostenbeitrag: 10 Franken für Kirchgemeindemitglieder, 20 Franken für Nichtmitglieder. Weitere Details auf www.ref-kelleramt.ch.

Tag der offenen Tore Feuerwehr Oberlunkhofen-Jonen. Die Feuerwehr Oberlunkhofen-Jonen freut sich, die Bevölkerung zum Tag der offenen Tore und zur Fahrzeugweihe des neuen PIF (Pikettfahrzeug) einzuladen. Treffpunkt: Samstag 31. August 2019, ab 11:30 Uhr beim Feuerwehrgebäude in Jonen. Es erwartet Sie: Verschiedene Attraktionen und Führungen, um 14:00 Uhr Demonstrationsübung Autobrand und um 15:00 Uhr Einsegnung des Pikettfahrzeuges inkl. musikalischer Begleitung durch den Musikverein Lunkhofen mit anschliessendem Apero. Ab 17:30 wird in der Festwirtschaft ein Gratis-Risotto nach dem Motto „Es hätt, solang‘s hätt.“ angeboten. Wir freuen uns Sie an diesem Anlass willkommen zu heissen.

Vereinigte Wasserversorgung – Wasserleitungsbau Kehrplatz Lärchenweg, Moosweg, Oberlunkhofen. Der Fussweg Lärchenweg/Moosweg wird vom 12. August 2019 bis ca. 30. August 2019 gesperrt. Während den Bauarbeiten wird es beim Kehrplatz Lärchenweg und Moosweg zu diversen Behinderungen kommen. Bei Fragen wenden sie sich an Paul Barmet, 079 677 33 09.